Gundolfs Bibliothek

Philipp von Wengland

Wengland 868: Herzog Christian von Sandragon, der Herzog Wenglands, wird von Verschwörern ermordet. Seine Familie kann nur knapp entkommen und findet Zuflucht im Kloster Wachtelberg. Auch sein Sohn Albert kann den Thron nicht zurückgewinnen, die Sandragons müssen nach Scharfenburg ins Exil.

Als der jüngere Sohn Philipp es versucht, verschlägt es ihn verwundet auf die Alvedrainsel, auf der eine Räuberbande lebt. Der Herzogssohn sieht in ihnen die einzige Chance, sein Erbe zu erlangen …

Kapitel

Kapitel 1 – Neuer Glaube, neue Feinde

Kapitel 2 – Unsichere Zukunft

Kapitel 3 – Exil

Kapitel 4 – Heimliche Rückkehr

Kapitel 5 – Insel der Räuber

Kapitel 6 – Der Geisterreiter erwacht

Kapitel 7 – Prinzessin Hilde

Kapitel 8 – Geheime Liebe

Kapitel 9 – Nacht der Abrechnung

Kapitel 10 – Der König und die Grafen

Kapitel 11 – Kaiserliche Forderung

Kapitel 12 – Angebot mit Risiko

Kapitel 13 – Arnulfs Verrat

Kapitel 14 – Königliche Hochzeit

Glossar

Zur Online-Geschichte

Zum Download

Stand: 21.04.2017