Gundolfs Bibliothek

Besanmast

Achterster Mast bei Schiffen, die mindestens drei Masten haben. Wegen der sich kreuzenden Brassen, die deshalb spiegelverkehrt zur Benennung bedient werden und eine gegenseitige Behinderung der Seeleute vermeiden, auch Kreuzmast↑ genannt. Beide Bezeichnungen sind bis zum Ende des 19. Jh. synonym angewendet worden. Erst dann ergab sich eine Differenzierung, dass der achterste Mast bei einem Vollschiff Kreuzmast und der einer Bark Besanmast genannt wurde.

Please follow and like us:
« Back to Glossary Index

Schreibe einen Kommentar

error

Gefällt Dir diese Webseite? Dann sag' es gerne weiter :)