Gundolfs Bibliothek

Kielholen

  1. Das Schiff aufs Trockene bringen, um den Rumpf unter der Wasserlinie von Schmutz, Algen und Muscheln zu befreien.
  2. Ein unbotmäßiges Besatzungsmitglied unter dem Schiff durchziehen. Die Gefahr für den Kielgeholten geht dabei weniger von der Gefahr des Ertrinkens aus, als davon, dass ein unsauberer Rumpf eben mit scharfkantigen Muscheln bewachsen ist.
Please follow and like us:
« Back to Glossary Index

Schreibe einen Kommentar

error

Gefällt Dir diese Webseite? Dann sag' es gerne weiter :)