Gundolfs Bibliothek

Stundenglas

Mittel, um in der Seefahrt die Wacheinteilung zu organisieren. Es handelt sich um eine Sanduhr, die in 30 Minuten durchläuft. Das dann folgende Läuten zur Mitteilung der Zeit an die Crew wird „Glasen↑“ genannt. 8 Glasen = 4 Stunden. Die Zeit beginnt um 12.00 Uhr mittags, der einzigen natürlich festzulegenden Zeit am Tage, da die Sonne den höchsten Stand erreicht. 8 Glasen danach ist es folglich 16.00 Uhr. Weitere Wachwechsel sind danach um 20.00 Uhr, 0.00 Uhr, 04.00 Uhr und 08.00 Uhr. Insgesamt kommen so innerhalb von 24 Stunden 6 Wachwechsel zustande.

Please follow and like us:
« Back to Glossary Index

Schreibe einen Kommentar

error

Gefällt Dir diese Webseite? Dann sag' es gerne weiter :)