Gundolfs Bibliothek

Titularbaron

Titularbaron: Baron ohne zugängliches territoriales Lehen.

Alle im Heiligen Land angenommenen und verliehenen Titel, deren Territorien nach der Eroberung durch die Sarazenen verloren gingen, bestanden mit dem Präfix „Titular…“ in dieser Form bis etwa ins erste Drittel des 14. Jh. weiter. Nachdem mit dem Verlust von Akkon, der letzten christlichen Bastion, am 19. Mai 1291 die christliche Herrschaft in Palästina endgültig beendet war und eine Erneuerung mangels weiterer Kreuzzugsbereitschaft des europäischen Adels auch nicht möglich schien, erloschen diese Titel mit dem Tod desjenigen Titularinhabers, der den Titel noch vor 1291 angenommen oder verliehen erhalten hatte. Lediglich der Königstitel Jerusalems wird bis in die Gegenwart in den Häusern Bourbon, Habsburg, Wittelsbach sowie im Haus Baccari vererbt. Das Haus Baccari ist eine uneheliche Seitenlinie des Hauses de Lusignan …

Please follow and like us:
« Back to Glossary Index

Schreibe einen Kommentar

error

Gefällt Dir diese Webseite? Dann sag' es gerne weiter :)