Ulrich von Wengland

Kapitel 1 Ruhe sanft, Martin!     Wengland erlebte in diesem Jahr 1260 seinen wohl traurigsten Sommer. Nach schwerer Krankheit verstarb Königin Regina am 15. Juni im hohen Alter von knapp neunundsiebzig Jahren. Kaum war sie beigesetzt, da wurde der fast achtzigjährige König Martin sehr krank. Den Tod seiner über

Weiterlesen

Martin von Wengland

Prolog   Man schrieb den 2. Dezember 1202. Aus dem Burgtor der Fürstenburg von Dominiksburg ritt im ersten Tageslicht ein einsamer Reiter, der einen roten Wappenrock mit grünem Rand trug, in dessen Mitte eine goldene Lilie die breite Brust schmückte. Der Schild des Reiters, der an der Schildfessel über dem

Weiterlesen

Philipp von Wengland

Ohne weiteren Abschied verließ Philipp mitten in der Nacht Burg Stolzenfels. Seiner Mutter hinterließ er nur einen kurzen Brief. Die aufgehende Sonne fand den Herzogssohn bereits hinter dem Abzweig zum Rabenpass. Die Landstraße zwischen Stolzenfels und Steinburg verlief ziemlich gerade – soweit es das Glissatal zuließ – unterhalb des Halbmondswaldes.

Weiterlesen